Fast&Fixed – Feste Zähne an einem Tag

Manchmal kommt im Leben viel zusammen. Darunter leidet die eigene Gesundheit und meist auch die Mundhygiene. Am Ende wird der Besuch beim Zahnarzt zu einer echten Hürde.

Ist der erste Gang allerdings geschafft, gibt es auch in solchen Fällen eine schnelle und ästhetische Lösung: Feste Zähne an einem Tag.

Innerhalb eines Tages bekommen Sie Ihr verlorenes Lachen wieder zurück. Für ein schönes und gesundes Lebensgefühl.

Im Foto sehen Sie einen Vorher/Nachher-Vergleich. Im Oberkiefer ist das eingesetzte Langzeitprovisorium zu sehen.

Weitere Infos finden Sie auf unserer Fast&Fixed-Seite >>

Kontaktieren Sie uns für einen Beratungstermin>>

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch

 

Das Team von Dr. Vogtner - Zahnärzte am Münster aus Ingolstadt bei der Weihnachtsfeier

Wir wünschen allen Patientinnen und Patienten, allen Kolleginnen und Kollegen sowie unserem gesamten Team frohe und besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir sind am 29.12. und 30.12. sowie am 04.01. und 05.01. für Sie im Rahmen des zahnärztlichen Notdienstes da.

Ab 07.01. sind wir zu den gewohnten Sprechzeiten wieder erreichbar.

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Smile Design mit Komposit

Nach Abschluss der kieferorthopädischen Behandlung waren zwischen den Frontzähnen noch Lücken. Um diese zu schließen und das Lächeln zu designen haben wir Komposit verwendet. Der Vorteil: das Lächeln ist in einer Behandlung wie neu und die Zähne müssen nicht angeschliffen werden. Es wird einfach angeklebt!

Lückenschluss nach Kieferorthopädie mit Komposit von Dr. Vogtner - Zahnärzte am Münster in Ingolstadt

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Dunkler Zahn – muss nicht sein!

Ein Klassiker den wir fast wöchentlich bei unseren Neupatienten sehen: ein dunkler und verfärbter Schneidezahn.

Aber das muss nicht sein. Und meistens lässt sich dieses Problem mit relativ einfachen Mitteln beheben:

Zuerst haben wir das Zahninnere mit einer Wurzelbehandlung gereinigt und desinfiziert. Anschließend wurde der Zahn von innen aufgehellt und gebleicht. Das wars. Eine lange Leidensgeschichte in kurzer Zeit gelöst.

Wurzelbehandlung > Bleichen > Komposit.

Schönes Ergebnis nach internem bleichen eines wurzelbehandelten Zahnes

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Natural Smile: Komposit ist Kunst

Komposit ist Kunst: Die Komposition der Farben, die Zahnform, das richtige Längen-Breitenverhältnis. Alle diese Komponenten müssen zusammen passen für ein ästhetisches Ergebnis. Mit Komposit lassen sich wunderschöne Ergebnisse erzielen. Ganz ohne Beschleifen der Zähne.

Dr. Barbara Vogtner ist bei uns die Spezialistin für ästhetische Restaurationen.

Schönes Beispiel für den Aufbau von Schneidekanten mit Komposit

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Ein schönes Lächeln mit Keramikveneers

Ein neues Lächeln mit Keramikveneers.

Dies ist ein Beispiel dafür wie verfärbte Schneidezähne das Lächeln beeinträchtigten. Im oberen Foto konnte/wollte die Patientin nicht mehr von ihren Zähnen zeigen. Im unteren Foto hat sie das nach Versorgung mit Keramikveneers wieder gerne gemacht. Eine schöne und minimalinvasive Versorgung!

Ein schönes Lächeln mit Keramikveneers

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Gebrochener Schneidezahn

Einen gebrochenen Schneidezahn ist immer erstmal ein Schock. Dass muss aber nicht sein! Diesen Zahn haben wir mit dem Fragment und Komposit rekonstruiert. Sieht aus wie vor dem Unfall!

Rekonstruktion eines gebrochenen Schneidezahns

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Ästhetik mit Komposit

Erst wenn man die Originallänge wieder herstellt, wird einem klar wieviel Zahn durch Knirschen etc bereits verloren gegangen ist.

Links haben wir die Originallänge mit Komposit wieder rekonstruiert und zum Vergleich ein Foto gemacht.

Anschließend haben wir die rechte Seite rekonstruiert. Alles ohne Beschleifen der Zähne!

Ästhetischer Aufbau von Schneidekanten mit Komposit

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Langzeitprovisorium auf Implantaten

Ein Langzeitprovisorium auf Implantaten. Zahnlosigkeit und schlechtsitzende Prothesen müssen nicht sein. Mit dem fast&fixed Konzept ersetzen wir verloren gegangen Zähne an nur einem Tag.

Neue Zähne an einem Tag!

Mehr Infos auf unserer fast&fixed-Seite >

Ein schönes Langzeitprovisorium auf Zahnimplantaten nach einer Fast&Fixed-Behandlung bei Dr. Vogtner - Zahnärzte am Münster in Ingolstadt

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Wurzelbehandlung – Kontrolle 6 Monate nach Revision

Bei der Revision einer Wurzelbehandlung ist das Ziel die Infektion im Kieferknochen auszuheilen um den eigenen Zahn erhalten zu können. Dabei wird dass Innere des Zahns mit verschiedenen Spüllösungen desinfiziert und die Bakterien mit Ultraschall von den Wänden entfernt. Die sauberen Kanäle werden dann mit einer bakteriendichten Wurzelfüllung verschlossen.

Das Bild zeigt links die Situation vor der Behandlung. Die Wurzelfüllung erreicht die Spitze nicht. Der Kieferknochen ist infiziert. Rechts ist die Kontrolle 6 Monate nach Revision: die Kanäle sind sauber aufbereitet und die Infektion zum Großteil ausgeheilt (Pfeil).

Röntgenbild einer revidierten Wurzelbehandlung mit einer ausgeheilten apikalen Läsion

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]