Corona-Maßnahmen zu Ihrem Schutz

Wie gehen wir mit Corona in der Zahnarztpraxis Ingolstadt um?

In der Zahnmedizin galten schon vor der Corona Pandemie strenge Hygienerichtlinien des Robert-Koch-Instituts. Um Sie optimal vor einer möglichen Infektion mit SARS-COV-2 zu schützen haben wir zusätzlich folgende Maßnahmen ergriffen:

  1. Desinfektionsmittel für die hygienische Händedesinfektion für alle Patienten
  2. Weitgehend kontaktlose Rezeption
  3. Mund-Nasen-Schutz in allen Bereichen der Praxis
  4. Luftreinigung mit HEPA-Filtern der Klasse 14 in allen Behandlungszimmern und im Wartebereich. Dadurch filtern wir 99,995% der Viren, Bakterien und Allergene aus der Luft in unseren Räumen.

Luftreiniger in der Zahnarztpraxis Dr. Vogtner

Besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch

 

Das Team von Dr. Vogtner - Zahnärzte am Münster aus Ingolstadt bei der Weihnachtsfeier

Wir wünschen allen Patientinnen und Patienten, allen Kolleginnen und Kollegen sowie unserem gesamten Team frohe und besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir sind am 29.12. und 30.12. sowie am 04.01. und 05.01. für Sie im Rahmen des zahnärztlichen Notdienstes da.

Ab 07.01. sind wir zu den gewohnten Sprechzeiten wieder erreichbar.

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste?

Fortbildung: Prophylaxe Basiskurs Teil 2

Fortbildung: Prophylaxe Basiskurs

Studentenkurs an der TU Dresden

Die letzten vier Tage war ich an der TU Dresden um in der Poliklinik für Parodontologie einen Studentenkurs abzuhalten. Insbesondere die beiden großen Erkrankungen der Mundhöhle Gingivitis / Parodontitis und Karies haben wir ausführlich besprochen. Aber auch viele für unsere Patienten wirklich relevante Themen haben wir diskutiert. Stichwort: Mundhygiene, Prophylaxe, Zahnreinigung und alles was mit Vorbeugung zu tun hat. Die letzten Tage waren zusätzlich eine Inspiration dafür, welche Fragen unsere Patienten wirklich beschäftigen.

Mir hat der Kurs sehr viel Spass gemacht und die Studenten waren trotz Prüfungen top motiviert bei der Sache!

Ich bin gespannt auf die Referate im April!