Beiträge

Smile Design mit Komposit

Nach Abschluss der kieferorthopädischen Behandlung waren zwischen den Frontzähnen noch Lücken. Um diese zu schließen und das Lächeln zu designen haben wir Komposit verwendet. Der Vorteil: das Lächeln ist in einer Behandlung wie neu und die Zähne müssen nicht angeschliffen werden. Es wird einfach angeklebt!

Dunkler Zahn – muss nicht sein!

Ein Klassiker den wir fast wöchentlich bei unseren Neupatienten sehen: ein dunkler und verfärbter Schneidezahn.

Aber das muss nicht sein. Und meistens lässt sich dieses Problem mit relativ einfachen Mitteln beheben:

Zuerst haben wir das Zahninnere mit einer Wurzelbehandlung gereinigt und desinfiziert. Anschließend wurde der Zahn von innen aufgehellt und gebleicht. Das wars. Eine lange Leidensgeschichte in kurzer Zeit gelöst.

Wurzelbehandlung > Bleichen > Komposit.

Natural Smile: Komposit ist Kunst

Komposit ist Kunst: Die Komposition der Farben, die Zahnform, das richtige Längen-Breitenverhältnis. Alle diese Komponenten müssen zusammen passen für ein ästhetisches Ergebnis. Mit Komposit lassen sich wunderschöne Ergebnisse erzielen. Ganz ohne Beschleifen der Zähne.

Dr. Barbara Vogtner ist bei uns die Spezialistin für ästhetische Restaurationen.

Ein schönes Lächeln mit Keramikveneers

Ein neues Lächeln mit Keramikveneers.

Dies ist ein Beispiel dafür wie verfärbte Schneidezähne das Lächeln beeinträchtigten. Im oberen Foto konnte/wollte die Patientin nicht mehr von ihren Zähnen zeigen. Im unteren Foto hat sie das nach Versorgung mit Keramikveneers wieder gerne gemacht. Eine schöne und minimalinvasive Versorgung!

Ein Lächeln mit Keramikveneers

Gebrochener Schneidezahn

Einen gebrochenen Schneidezahn ist immer erstmal ein Schock. Dass muss aber nicht sein! Diesen Zahn haben wir mit dem Fragment und Komposit rekonstruiert. Sieht aus wie vor dem Unfall!

Ästhetik mit Komposit

Erst wenn man die Originallänge wieder herstellt, wird einem klar wieviel Zahn durch Knirschen etc bereits verloren gegangen ist.

Links haben wir die Originallänge mit Komposit wieder rekonstruiert und zum Vergleich ein Foto gemacht.

Anschließend haben wir die rechte Seite rekonstruiert. Alles ohne Beschleifen der Zähne!