Das Dentalmikroskop ermöglicht im Rahmen der Wurzelbehandlung die gezielte Aufbereitung und Desinfektion kleinster Strukturen im Zahninneren.

Beiträge

Dunkler Zahn – muss nicht sein!

Ein Klassiker den wir fast wöchentlich bei unseren Neupatienten sehen: ein dunkler Schneidezahn nach Wurzelbehandlung.

Aber das muss nicht sein. Und meistens lässt sich dieses Problem mit relativ einfachen Mitteln beheben:

Zuerst haben wir das Zahninnere mit einer Wurzelbehandlung gereinigt und desinfiziert. Dabei spricht man von einer Revisionsbehandlung. Anschließend wurde der Zahn von innen aufgehellt und gebleicht: internes Bleaching. Das wars. Eine lange Leidensgeschichte in kurzer Zeit gelöst.

Wurzelbehandlung > Bleichen > Komposit.

Schönes Ergebnis nach internem bleichen eines wurzelbehandelten Zahnes

[Sämtliche Fotos wurden angefertigt durch Dres. Vogtner – Ingolstadt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.]

Portfolio Einträge